Hauptversammlung mit Neuwahlen

SCHWÜRBITZ. Am vergangenen Freitag kamen die Schwürbitzer JU’ler im Pfarrzentrum zu einer Hauptversammlung zusammen. Auf der Tagesordnung standen auch Neuwahlen. Als Vorsitzender wurde Daniel Thiem einstimmig wieder gewählt.

Anfangs begrüßte Vorsitzender Daniel Thiem alle Anwesenden, besonders JU-Kreis­geschäftsführer Alexander Jung, der den leider verhinderten Kreisvorsitzenden Michael Vogel vertrat, und CSU-Ortsvorsitzenden Hans Fischer. Anschließend gab er einen  kurzen Rückblick über die Aktivitäten des Ortsverbandes während der vergangenen Wahlperiode: Er berichtete von zwei Müll­samme­­l­aktionen am Mainufer, einer Autozählung an der B 173, der Betriebsbesichtigung bei Scherer und Trier, der Teilnahme an einem Kegelturnier und natürlich den zwei Christbaumsammelaktionen. Als absolutes „Highlight“ hob er natürlich die JU-Berlinfahrt hervor. Als Dank für deren Organisation wurde Carlo Scheidt als „Vergelt’s Gott“ ein Fass Bier überreicht. Jochen Weber, der leider verhindert war, wird in kürze ebenfalls ein Fass Bier für die Organisation und Durchführung der Christbaumsammelaktionen in den letzten Jahren erhalten.

Im Kassenbericht des Kassiers Thomas Höppel wurde deutlich, dass man sparsam gewirtschaftet hat und der Kassenstand in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt wurde. Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 20 Mitglieder. Leider gibt es in Neuensee kein einziges JU-Mitglied. Seit der letzten Hauptversammlung sei es gelungen mit Dominik Habermann und Wenzel Widenka zwei neue Mitglieder zu werben, so Thomas Höppel. Kassenprüfer Carlo Scheidt bescheinigte dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung und so beantragte Martin Thierauf die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erteilt wurde.

Vor den Neuwahlen bekundeten Georg Vogel jun. und CSU-Ehrenvorsitzender Matthias Motschenbacher als örtliche CSU-Vertreter ihren Stolz darüber, dass man in Schwürbitz eine so aktive Jugendorganisation habe. Schließlich sei es in der heutigen Zeit besonders schwierig neue und elanvolle Mitglieder zu werben. Man dürfe auch nicht vergessen, dass die JU kein Saufverein sondern eine politische Organisation sei.

Die Neuwahlen wurden vom Wahlausschuss unter Leitung von Alexander Jung durchgeführt. Als Vorsitzender wurde Daniel Thiem bestätigt. Zum neuen Stellvertreter wurde neben Tobias Fischer auch Ralf Taumann gewählt. Die Position des Schriftführers wurde mit Wenzel Widenka neu besetzt. Als Schatzmeister sprach die Versammlung Thomas Höppel ihr Vertrauen aus. Weitere Vorstandsmitglieder sind Daniel Motschenbacher, Martin Thierauf, Stefan Bauer, Michael Czekala, Jochen Weber, Stefanie Müller und Ellen Scheidt. Die Kasse werden in Zukunft Carlo Scheidt und Stefan Bauer prüfen. Die Vertretung des Ortsverbandes bei Kreisversammlungen ist die Aufgabe von Daniel Thiem, Thomas Höppel und Wenzel Widenka. Zu deren Vertretern wurden Daniel Motschenbacher, Martin Thierauf und Tobias Fischer bestimmt.

Der Michelauer CSU-Vorsitzende Hans-Jürgen Schug wünschte dem neuen Vorstand viel Glück bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben. Er zeigte sich erfreut, dass auch viele Michelauer der Jungen Union angehören und sich aktiv im Ortsverband mit einbringen. CSU-Ortsvorsitzender Hans Fischer fügte hinzu, dass die Jugendlichen die CSU hoffentlich auch in Zukunft bei Wahlen und Aktionen tatkräftig unterstützen und auch weiterhin die CSU-Versammlungen besuchen werden. Alexander Jung gab seine Hoffnung zum Ausdruck, dass Schwürbitz auch weiterhin auf Kreisebene aktiv ist.

Zum Schluss der Versammlung regte der alte und neue „Erste“ Daniel Thiem noch einige Aktivitäten an: Zur Kundgebung mit der bayerischen Kultusministerin Monika Hohlmeier in Burgstall werden Fahrgelegenheiten angeboten. Außerdem könne man zum Beispiel einen Tages­ausflug nach Nürnberg unternehmen oder einmal eine Segeltour auf der Fränkischen Seenplatte anbieten. Natürlich dürfe auch als Hauptaufgabe der JU die Einbringung in die aktive Politik nicht vergessen werden. Für die Zukunft wünschte sich Thiem, dass noch mehr JU’ler an Aktionen oder Versammlung teilnehmen. Schließlich bedankte er sich noch bei allen Anwesenden für ihr Kommen.

-th-



Auf unserem Foto sieht man einen Teil der Anwesenden, darunter den neuen und alten Kapitän Daniel Thiem (5. von rechts) und den CSU-Ortsvorsitzenden Hans Fischer (rechts).

Zurück